Wer gerne einmal einen Güterzug mit 40 Wagen über weite Strecken fahren will, muss in grossen Dimensionen planen. Hierfür ist das so genannte Teppichbahning die richtige Antwort. An Weihnachten 2016 war es in den Seehallen in Horgen wieder einmal so weit. Auf 750 Quadratmetern wurden rund 600 Meter H0-Gleise verlegt und mächtig Bahnbetrieb organisiert. Möglich war das nur, weil die Firma Mobimo als Eigentümerin die Hallen für eine Zwischennutzung freundlicherweise zur Verfügung stellte.

Die Reportage finden Sie in SEESICHT 6/17.

Hier geht es zur Bilder-Galerie

Hier geht es zur Youtube-Video-Playlist