Der 1 Meter hohe, 3,2 Meter lange und 525 kg leichte  Morgan 3 Wheeler ist eine Mischung zwischen Töff, Flugzeug und Auto: Der Morgan 3 Wheeler macht sogar das sonntägliche Gipfeliholen zur Abenteuerfahrt. Begleitet von viel Frischluft, gehöriger Soundkulisse und staunenden Blicken.

Der Startvorgang tönt schon mal vielversprechend:

 

Wie schon vor 103 Jahren, als Morgan gegründet wurde, wird der Threewheeler auch heute noch von Hand zusammengebaut. Der Grund, warum das Vehikel auf drei Rädern fährt, war ein steuertechnischer: Dreiräder wurden damals weniger hoch besteuert als ein Auto. In der Schweiz kann der Threeweehler heute mit dem Auto oder Motorradfahrausweis gefahren werden, besteuert wird das Vehikel als Motorrad.

Nehmen Sie Platz zu einer Fahrt über den Pfannenstiel:

 

SEESICHT-Fotograf Mathias Hofstetter fährt vor:

Mehr Bilder gibt es in unserer Galerie.