Audrey Hepburn prägte die Modegeschichte wie kaum eine andere Schauspielerin. Ihr Markenzeichen: die klassischen Ballerinas, die dank ihr heute salonfähig sind. Acht Paar des Hollywood-Stars hat Licio Greco, CEO des Schweizer Schuhbrands Day, beim Auktionshaus Christie‘s in London ersteigert. Die kostbaren Original Hepburn Ballerinas stellt er nun erstmals in der Schweiz aus.

Acht Paar originale Audrey Hepburn Ballerinas aus dem Jahr 1960 ersteigerte Licio Greco. Die wertvollen Schuhe standen Ende September beim Auktionshaus Christie‘s London zur Versteigerung. Für Greco, Inhaber und Designer von Day, ging damit ein grosser Traum in Erfüllung: «Ich bin von klein auf mit Audrey Hepburns Filmen grossgeworden. Sie ist für mich eine absolute Stil-Ikone. Die Auktion war eine einmalige Chance, ein Stück Modegeschichte zu erwerben». In der Tat passen Audrey Hepburn und Day perfekt zusammen. Der Fokus des Brands liegt auf in Italien gefertigten Ballerinas aus feinstem Ziegenleder in sämtlichen Farben. Und keine geringere als die Hollywood-Schauspielerin Audrey Hepburn hat den klassisch-eleganten Schuh in den 50er-Jahren berühmt gemacht. Seither gelten die beliebten Modelle als elegantes Fashion-Must-Have und als unverzichtbares Basic im Schuhschrank jeder modebewussten Frau.
Die kostbaren Original Hepburn Ballerinas stellt Licio Greco nun erstmals in der Schweiz aus. Fans können die getragenen Schuhe ab sofort im neueröffneten Day Store bewundern. «Anschliessend werden sie eine Tour durch die Day Stores machen, damit alle Freude daran haben», verspricht Greco.