O’züri ist allen gewidmet, die diese Stadt lieben und schätzen. «Ich möchte die prickelnde Essenz dieser Stadt interpretieren, eine Art duftende Visitenkarte Zürichs kreieren – von den blühenden Lindenbäumen auf dem Lindenhof über den schlammigen Geruch der Limmat bis zum Duft gebratener Marronis im Winter», sagt Vero Kern. Produziert wird O'züri in der Tradition hochwertiger Handwerkskunst und anhand neuer zeitgemässer Technologien und Materialien (100% ökologisch und nachhaltig). Die Entwicklung des anspruchsvollen Designs übernimmt der Industrial Designer Ramon Spaeti von www.venomhigh.com. Da die Entwicklung von Duft und Verpackung kostenintensiv wird, möchte die die 77-Jährige ihr Herzensprojekt Schwarm finanzieren lassen.

Vero Kern machte mit 54 Jahren ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf. Die Düfte kreiert sie in ihrer Küche, die hochwertigen Essenzen bewahrt sie in ihrem Showroom im Sous-sol ihres Wohnhauses auf. Verwertet werden nur die edelsten Grundsubstanzen, hergestellt werden sie nach traditionellem Verfahren in kleinen Betrieben in der Schweiz und in Italien. Von der Komposition des Dufts über die Etikette bis zur Verpackung trägt jeder Duft Vero Kerns Handschrift. Diese Authentizität und die hohe Qualität der Produkte hat ihr über die letzten zehn Jahre nicht nur in der internationalen Fachwelt eine treue Fangemeinde eingebracht.