Das Krokodil im Bahnhof Richterswil.

Reisen wie anno dazumal. Stahlwagen 2. Klasse der Railvetica.

1. Klasse, erstklassig!

Freuen Sie sich auf eine interessante Fahrt ins schweizerische Mittelland zur Whisky Destillerie Langatun!

Auf der Reise von Rapperswil nach Aarwangen fahren wir mit dem historischen Zug, bestehend aus der 1925 gebauten Krokodil-Lokomotive Be 6/8lll 13302 und den schweren Stahlwagen der Railvetica.

Die Krokodil-Lokomotive No. 13302 vor dem Depot in Rapperswil. 

Ab Langenthal wechseln wir in einen modernen Zug der Aare Seeland Mobil für die kurze Weiterfahrt nach Aarwangen (BE) bis zur Haltestelle Schloss. Von dort spazieren wir gemeinsam zum nahegelegenen 400-jährigen Kornhaus der Destillerie Langatun und stärken uns anschliessend mit einem feinen Mittagessen. Als Höhepunkte folgen die interessante Besichtigung der Destillerie und eine exquisite Degustation feiner Langatun-Whiskys. Die Rückfahrt erfolgt mit denselben Zügen wiederum via Langenthal zurück nach Rapperswil.

 

 

 

 

In der Destillerie Langatun.

 

Die Uhr zur Krokodil-Loki

Die Lokomotive Ce 6/8 II, (später Be 6/8), im Volksmund als Krokodil bekannt, war über Generationen hin, im In- und Ausland, die Schweizer Lok schlechthin. Sie hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüsst.

Mit der Armbanduhr «Ce 6/8 II Krokodil» würdigten Bradford Exchange den langjährigen Einsatz, welchen diese Ikone der Elektrolokomotiven geleistet hat.

Das Zifferblatt wurde in Anlehnung an den Führerstand einer Ce 6/8 II entworfen. Auf der Rückseite werden die Nummern einzeln graviert. Inklusive einem von Hand nummerierten Echtheits-Zertifikat.

Diese Sonder-Edition ist weltweit limitiert.

Infos und Bestellung