Die Statue - in Originalgrösse des Denkmals in Altdorf (Höhe: 4 Meter) - auf Rat Island steht 28 km nord-östlich der amerikanischen Freiheitsstatue auf der einzigen der 30 Inseln in New York, welche im Privatbesitz ist. Sie gehört zwei Schweizern aus New York, Roland Veit und Alex Schibli.

Die Idee zu dieser Kunstaktion stammt vom Schweizer Künstler Gerry Hofstetter, der am Zürichsee, genauer in Zumikon, lebt und arbeitet. Für ihn war es passend mit seinem Projekt, Demokratie, kleiner Apfel, Wilhelm Tell und think big zu kombinieren und Tell als Botschafter der Freiheit zum «Big Apple»  zu bringen. So will er auf den Ursprung der Demokratie hinweisen, welche die Wurzeln in der Schweiz hat - die Schweiz wird am 1. August 2016 725 Jahre alt und die USA 240 Jahre.

 

Das Projekt
Gerry Hofstetter arbeitet mit den beiden Besitzern der Insel zusammen und auch alle involvierten US-Behörden haben diesem einzigartigen Projekt Goodwill und Engagement entgegen gebracht und ihm sämtliche Bewilligungen für dieses komplexe Vorhaben in Rekordzeit erteilt (es waren keine Schweizer Behörden involviert). Nebst der Tell-Statue stehen auch noch drei Fahnenmasten auf der Insel. Eine trägt die USA-Flagge und die zweite die Schweizer Fahne. Die dritte Fahnenstange bietet die Möglichkeit, Fahnen von Bundesstaaten der USA, Kantone der Schweiz oder Partnern für besondere Anlässe zu präsentieren. Auch ist ein Wegweiser auf der Insel platziert. Er zeigt Richtung Osten zur Schweiz und weist auf Orte, welche entlang der Grand Tour of Switzerland eine grosse Bedeutung in der Geschichte der USA, der Schweiz und der Demokratie haben. Zugleich präsentiert der Wegweiser auch die unterstützenden Partner dieses Projektes: Verein Grand Tour of Switzerland, Luzern Tourismus, Kanton Uri und die UNESCO Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds.

 

Touristenattraktion
Die Blickrichtung von Tell ist in Richtung der amerikanischen Freiheitsstatue. Somit steht mit Wilhelm Tell, seinem Sohn Walter und der weiblichen Liberty eine «Familie» in New York, welche einen gemeinsamen Stammbaum hat, nämlich den der Demokratie.
Seine Aktion wird positive Aufmerksamkeit generieren, davon ist Gerry Hofstetter überzeugt. Die Neugierde wird gross sein. Man will wissen, von wo denn dieser «Liberator of Switzerland» kommt. Auch hat Tell auf Rat Island die Chance, eine neue Touristenattraktion in New York zu werden, die man einfach gesehen haben muss.



Eigene Adresse
Rat Island ist 80 x 50 m gross, unbewohnt und besteht aus Manhattan-Schiefer. Bei Flut ist sie um die Hälfte kleiner. Die Insel - 400 Meter vom Ufer von Citi Island entfernt - ist nicht begehbar und hat keinen Landungssteg. Sie kann nur mit dem Schiff oder per Helikopter erreicht werden. Der Besitzer der Statue und des Wegweisers ist Gerry Hofstetter. Sie dürfen gemäss Bewilligungen der Behörden auf unbestimmte Zeit auf der Insel platziert bleiben.
Eine kleine Sensation ist, dass Tell eine eigene Adresse hat: 1291 Wilhelm Tell Square. Besucher und Menschen aus aller Welt, welche von Tell in New York oder der Schweiz gehört haben, können ihm schreiben und Fragen über die Schweiz oder die Demokratie stellen. Die Briefpost wird regelmässig den Partnern des Projekts zur Beantwortung zugestellt werden. Die offizielle Adresse von Tell in New York lautet:

Wilhelm Tell
1291 Wilhelm Tell Square
Rat Island
City Island, BRONX
New York, NY 10464, USA

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.