Für das entspannte Lebensgefühl von damals entworfen, ist das dynamische Sofa heute aktueller denn je. Möbel aus den 1970er-Jahren sind beliebt, denn sie erinnern an legendäre Zeiten, als mit der Popkultur ein Lebensstil frei von Konventionen aufkam. 1972 war das Jahr, in dem David Bowie als Ziggy Stardust die Bühne betrat, Abba sich formierte, Frauen erstmals in Miniröcken zur Arbeit gingen, die ersten Digitaluhren sowie Videospiele auf den Markt kamen und Andy Warhol mit seinen berühmten Portraits die Kunstwelt aufmischte. So ist es nicht nur das eigenständige und inspirierende Design, das den Reiz dieses legendären Möbels ausmacht, sondern auch das, wofür es steht: DS-600 transportiert das unbeschwerte, freie Lebensgefühl der Siebzigerjahre; auf ihm lehnten sich schon Stars wie Mick Jagger, Jerry Hall oder Martin Scorsese zurück.


Aussergewöhnliches Design, unbegrenzte Ausbaumöglichkeiten und ein unvergleichbarer Sitzkomfort haben DS-600 zu einer Ikone mit internationaler Ausstrahlung gemacht. Nur wenige Möbel halten sich so lange auf dem Markt. Vor 45 Jahren gelang es de Sede, eine bahnbrechende Idee in die Realität umzusetzen: aus wertvollem Leder mit bester Handwerkstechnik eine hochwertige, anpassungsfähige und vor allem möglichst variable Sitzgelegenheit zu schaffen. DS-600 ist eine Element-Garnitur mit unbegrenzten Ausbau- und Gestaltungsmöglichkeiten. Eine beliebige Anzahl von Polstersegmenten ist per Reissverschluss miteinander verbunden. Damit lassen sich sowohl sehr freie, mobile wie auch konventionelle Möblierungskonzepte realisieren; linear oder gekurvt. Jederzeit lassen sich Polsterelemente anfügen oder wegnehmen; ein Raum wird so immer wieder neu gestaltbar. Die stützende und daunenweiche Polsterung sorgt für den charakteristischen de Sede-Sitzkomfort.

Durch das zunehmende Bedürfnis nach Ruhe und Entschleunigung gewinnen die eigenen vier Wände als Rückzugsort heute wieder an Bedeutung. Die Sitzschlange DS-600 schafft einen gemütlichen Ort, an dem Modernität und Wohlfühl-Ambiente gleichermassen zuhause sind. Die Rückbesinnung auf Handwerkskunst, natürliche Materialien und Nachhaltigkeit machen das hochwertige Polstermöbel heute wieder zum beliebten Investitions-Stück. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und seiner unverkennbaren Raumpräsenz ist DS-600 im modernen Wohnzimmer ebenso beliebt wie in Lounges, Hotellobbys oder Nachtclubs.

Das de Sede-Sofa im legendären New Yorker Nachtclub Studio 54.