Der seit 27 Jahren regelmässig kurz vor dem Jahreswechsel erscheinende ganz spezielle, persönliche und daher auch etwas andere Gastroführer gehört für die SEESICHT-Redaktion zu den besten und zutreffendsten «Gastrobibeln» der Region.

Im neuen Beizenführer listen die Autoren Walter Kunz (Zumikon) und Balz Hösly (Zürich) 157 Betriebe in der Stadt Zürich und 129 Restaurants in der Region auf. Die zahlreichen Beizen - viele davon um den Zürichsee - werden anonym besucht und alle Kosten für Speis und Trank werden aus dem eigenen Sack berappt. Bestechungsversuche werden ignoriert.

Ein Herz, ein schwarzes Schaf, eine Armbrust und ein Feldstecher werden für die Beurteilung eines Lokals beigezogen. Damit wird unterschieden zwischen Lieblingen, Verbesserungswürdigen, bestandenen Beizen und solchen, die im Fokus der Tester sind aber noch nicht besucht wurden. Die kurzen, knackigen und äusserst aussagekräftigen Texte sind mit Herzblut und humorvoll abgefasst und spiegeln die ehrliche Meinung der beiden Gastrotester.