Die 54 Carbon wird von Zwillings- oder wahlweise Drillings-Volvo-IPS-Diesel mit 870 PS beziehungsweise 1305 PS angetrieben. In Kombination mit der Carbonhülle erlaubt das ein unglaublich kraftvolles Cruisen bei bis zu 39 Knoten. Im Vergleich zu ähnlichen Bootstypen spart die Carbon-Bauweise bis zu 40 Prozent beim Kraftstoffverbrauch. Die 54er kommt mit einer Fly-bridge oder als Tuna-Variante daher – ausgelegt für ambitionierte Sportfischer. Die Flybridge-Variante ist für alle, die es mögen, ihr Boot aus einer erhöhten Position heraus zu steuern – natürlich mit viel Wind in den Haaren. Sie kommt schnell ins Gleiten, liegt flach im Wasser mit sehr guter Sicht nach vorne. Bei der letzten Ausstellung an der Palm Beach Boat Show war die 54er ein Hingucker und Renner. Die Preise liegen bei 2,3 Millionen Dollar, je nach Ausstattung.

  Weitere Yachten von Deltacarbonyachts finden Sie in der gedruckten SEESICHT-Ausgabe!